Anekdoten / Kurzgeschichten Die dreizehnte Tür leicht & locker

Das Geheimnis

Das Geheimnis

Johann Bichlmayer lag schweratmend in den Kissen.
Voll Sorge prüft Doktor Wagenbrecht den Puls des
Patienten und Pfarrer Beierle murmelt monoton ein
Gebet.

Bichlmayers Weib schnieft die Nase, und jammert:
„das musste ja so kommen mit dem Johann“.
Der Sohn zündet eine Kerze an, und die
Kleinen sitzen verstört auf der Ofenbank.

„Gruzitürken“, flucht Bichlmayer mit matter Stimme;
„Seid ihr alle närrisch geworden? Schert euch raus!
Ich will mit dem Herrn allein sein.“
Erschrocken verlassen alle die Stube obwohl sie nur
zu gerne wissen würden was Bichlmayer mit dem
Herrn zu feilschen hat.

Drei Tage später konnte Bichlmayer das Bett verlassen,
wenn auch noch zittrigen Schrittes. Und mit dem Appetit
kam die Kraft zurück und um Bichlmayers Genesung
rankten sich geheimnisvolle Spekulationen.

Doris Lauck
www.senioren-allueren.de

 

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply