Browsing Tag

Seniorenallüren

Minuten der Stille

Der Liebe ist kein Halt gesetzt

Der Liebe ist kein Halt gesetzt Die Wunder wissen ihren Weg zu finden im Dienst der Liebenden. Sie überwinden die Schranken, um sie tiefer zu verbinden. Der Liebe ist kein Halt gesetzt, durch sie wird kein Gebot verletzt, mit…

Hessiche Mundart Weihnachten

Die Weihnachtsgans

Die Weihnachtsgans „Otto“ heeßt des Gänsje, es is grad zu schee, wackelt mit dem Schwänzje un streckt es in die Heeh. „Schnatt – natt – natt – schnatt – natt – natt“ so mescht`s de ganze Daach un leeft…

Kinderreime Weihnachten

Im Himmel ist der Teufel los

Im Himmel ist der Teufel los Im Himmel ist der Teufel los, das Auftragsbuch ist riesengroß, noch viele, viele tausend Sachen müssen die Engel bis Weihnachten machen. Selbst die Sterne haben keine Ruh packen die Päckchen, schnüren sie zu…

Roemisches Zahlenspiel

Römische Zahlen – Spiele – Teil 8

Römische Zahlen – Spiele – Teil 8 In Teil sieben bewegten wir die Menge bis CCXLIX (Zweihundertneunundvierzig) Zahlenspiel Teil 8 behandelt die Ziffern bis CDXCIX (Vierhundertneunundneunzig) und lernen die Ziffer D = 500 kennen Wir erinnern uns: I          1 …

Essen und Trinken Topfgucker

Apfelgelee

Apfelgelee nach Doris Art Apfelgelee weckt Erinnerungen so mancher Großeltern an die Kindheit, eine Zeit in der Marmelade und Gelee aus heimischen, der Jahreszeit angepasste Früchten gekocht wurde. Apfelgelee – er liegt mir noch heute wohlschmeckend auf der Zunge.…

Hessiche Mundart

Novemberstimmung

Novemberstimmung Am Daach is nix mehr draa, de Sommer is vorbei. Des mescht aam melancholisch – mer denkt so allerlei – ! So masches giieht aam dosch de Kopp! Was iss schon so e Joahr? Es rast vorbei im…

Lyrik – mein schönstes Gedicht

Ein Friedhofsgang.

Ein Friedhofsgang. 1.  Beim Totengräber pocht es an: „Mach auf, mach auf, du greiser Mann! 2.  Tu auf die Tür und nimm den Stab, mußt zeigen mir ein teures Grab!“ 3.  Ein Fremder spricht`s, mit strupp`gem Bart, verbrannt und…

Lyrik – mein schönstes Gedicht

Gevatter Tod

Gevatter Tod Wer bist du, sag an? Was stehst du hier herum? Was willst du? Sprich – oder bist du stumm? Ich hab so viel zu tun. Termine, wie du siehst! Lass dich nicht aufhalten, wenn du in Eile…